Man kann mit einem Aquarium seine eigenen und die Träume der Fische erfüllen. Da das manchmal doch leichter gesagt ist als getan, vorallem für Anfänger, die noch sehr wenig oder gar keine Erfahrungen gesammelt haben. Deshalb habe ich hier einige Vorschläge für ein komplettes Aquarium. Ein häufiger Anfängerfehler ist, das Aquarium mit so vielen Fischen wie nur möglich zu füllen. Weniger ist oft aber mehr!!! 

Oft raten Händler dann auch noch zu Arten, die eigentlich gar nicht passen. Ich möchte dies auf keinen Fall jedem Händler unterstellen, aber viele Händler haben den Auftrag zu verkaufen und nicht die Leute davon abzubringen!!! Man kann allerdings durch gute Überlegung und Planung einigen Tiere eine schlechte Haltung ersparen. Am Besten man informiert sich in Büchern und Internet, welche Fische ins eigene Aquarium passen und geht dann mit einem genauen Einkaufsplan zum Händler und kommt genau mit den Fische wieder heraus, für die man sich vorher schon entschieden hat. Dann ist man auf der sicheren Seite und die Fische werden es einem Danken. Aus diesen Gründen sind hier einige Vorschläge für das Einrichten und den Tierbesatz. Natürlich können sowohl Pflanzen, als auch die Tiere ausgetauscht werden, diese Variationen sind meine Empfehlungen, die ich persönlich sehr attraktiv finde und gerne selber haben würde/habe. Jedoch ist es nur schwer möglich, mehr als 3-5 Aquarien gut zu pflegen, solange man arbeitet oder in die Schule geht. ich schreibe für jeden Vorschlag, ob ich diese Kombinationen für Anfänger oder eher für Fortgeschrittene vorschlagen würde. Als Einsteiger in die Aquaristik gibt es einige Arten, die robust sind und kleine Fehler nicht sofort mit Krankheiten oder sogar dem Tod bestrafen. Als Fortgeschrittenen sehe ich jemanden, der sich wirklich mit der Thematik befasst hat und selbst schon sehr viele Erfahrungen mit der Aquaristik gesammelt hat.

Achtung: Nicht jede Pflanze wächst in jedem Becken! Es kann sein, dass urplötzlich eine Pflanze kaputt geht, ohne irgendwelche Hinweise. Das muss man einfach hinnehmen und dann lieber mal eine neue Pflanze kaufen.

Bei den Fischen werde ich so vorgehen: Anzahl x Deutsche Bezeichnung - Lateinischer Name. Dies erhöht die Übersichtlichkeit, da verschiedene Arten ähnliche bis gleiche deutsche Bezeichnungen tragen.

Die Pflanzen benenne ich nur mit dem lateinischen Namen.

 

Hier zu meinen Vorschlägen:

1. Gesellschaftsbecken

Anfänger:

->60cm Beckenlänge:

passende Wasserwerte:

pH: um 7

gH und kH: 5-15

Temperatur: um 25°C

Fischbesatz:

-10 Rote von Rio - Hyphessobrycon flammeus

-5 Platys - Xiphophorus maculatus (Tipp: vermehrungsfreudig, deshalb lieber nur Männchen pflegen, sonst    2m/3w oder 1m/4w)

-7 Pandapanzerwelse - Corydoras panda

Bepflanzung:

vorne:

-Echinodorus tenellus

Mitte:

-Cryptocoryne wendtii grün

-Ceratopteris thalictroides

Hinten und am Rand:

-Cabomba caroliniana

-Egeria densa

-Rotala rotundifolia

-Hygrophila polysperma

Dekoration:

Bodengrund:

nicht allzu heller Quarzsand (aus dem Baumarkt)

Wurzeln:

Mangrovenwurzel mit Unterstellmöglichkeit für die Panzerwelse

Steine:

beliebig, sollten das Wasser nicht aufhärten!

 


 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!